Anmelden
18.09.2017Junioren D

Meisterschaft

Am gestrigen Samstag ist unser Junioren D Team in der Lerbermatt in Köniz in die neue Saison 2017 / 2018 gestartet. 
 
 
UHC Seedorf BE : Wiler–Ersigen II  3:1 Sieg
 
In den ersten paar Minuten machte Wiler-Ersigen grossen Druck auf unser Tor; der Torhüter konnte jedoch den ersten Gegentreffer mit guten Paraden verhindern. In der 7` fiel dann doch das erste Tor - 1:0 Führung für Wiler-Ersigen. Nun kamen die Seedorfer & Seedorferinnnen besser ins Spiel und erspielten sich immer grössere Chancen. In der 20` schoss unsere Nummer 6, nach einem wunderschönen Sololauf über das ganze Feld, herrlich zu dem verdienten Ausgleich. 30`` vor dem Pausenpfiff konnte nach einem schönen Doppelpass vor dem Tor der gegnerische Torhüter ausgehebelt und zu der 2:1 Führung eingenetzt werden. Direkt nach der Pause und somit noch in der 21` Spielminute erhöhte unser Team auf 3:1. Mit gutem Defensivverhalten & Kampfgeist aller Spieler/-innen liess man dem Gegner kein Tor mehr zu. Unserseits spielten sie viele Chancen zu weiteren Toren heraus, jedoch gelang kein Weiteres mehr.
 
Die ersten zwei Punkte waren im Trockenen. GRATULATION
 
 
 
UHC Seedorf BE : UHC W.W. Schüpfen-Busswil I 5:9 Niederlage
 
START Bereits am ersten Turniertag stand das erste Derby der Saison an.  In der 5` musste das erste Tor zum 0:1 entgegengenommen werden. Postwendend konnte jedoch dann gleich der Ausgleich erzielt werden. In der 7` liess unser Stürmer in der oberen rechte Spielecke den Gegner mit einer Finte stehen, drehte sich und schoss zu der 2:1 Führung ins hohe Eck. Nun erhöhte die White Wings den Druck und kamen immer zu besseren Torchancen. Auch der Pfosten half uns gütig mit, den nächsten Gegentreffer zu kassieren. In der 13` gelang nach zwei direkten Pässe über alle drei Feldspieler das Tor zu der 3:1 Führung.  Ein paar Zeigerumdrehungen später und ständigem Druck von SchüpfenBusswil kam der 3:2 Anschlusstreffer, wiederum eine Minute später standen unsere Jungs & Mädchen zu wenig energisch zu dem Gegner uns kassierten den Ausgleich zum 3:3.  In der 17` eroberte sich unsere Nr. 6 den Ball neben unserem Tor, lief mal gemütlich über das ganze Feld, verwunderte sich, dass er nicht angegriffen wurde uns fragte sich wohl, wohin mit dem Ball? -> also ab ins Tor damit – 4:3 ☺. Nun liessen die W.W. doch etwas nach und Seedorf erhöhte den Druck. In der 19` verhinderte der gegnerische Torwart mit einer Glanzparade das nächste Tor. Noch in der 20` fiel nach einem Nachschuss unserseits doch noch das 5:3. 
 
PAUSE
 
Nach der Pause ist das Spiel kurz erzählt:
 
23` 5:4 25` 5:5 25` Pfostenschuss W.W. Schüpfen-Busswil I 28` Pfostenschuss W.W. Schüpfen-Busswil I 29` Pfostenschuss Seedorf 30` 5:6 36` 5:7 37` 5:8
38` 5:9
 
SCHLUSS
 
1. Halbzeit super; 2. Halbzeit „da ging nicht mehr viel“ – hinten wir vorne. Es machte ein wenig den Ahnschein, dass die Luft in den letzten 20` etwas draussen war. Jedoch haben alle sehr gut gekämpft und auch die, welche heute die ersten beiden Meisterschaftsspiele spielten, haben es super gemacht. Weiter so!
 
 
#77 Terrier